Einspaltig plus Randspalte

Wölfe machen keinen Unterschied zwischen Wild- und Weidetieren. Durch die lange Abwesenheit der Beutegreifer waren Schutzmaßnahmen nicht notwendig. Nicht ausreichend geschützte Weidetiere sind aber für Wölfe besonders leicht zu jagen. Wichtig sind daher geeignete Schutzmaßnahmen. Dabei ist zu bedenken, dass Wölfe Zäune untergraben und Gewässer durchschwimmen können.

Mögliche Schutzmaßnahmen sind

  • stromführende Elektrozäune
  • Maschendrahtzäune mit Untergrabschutz
  • Herdenschutzhunde
Wanda Schlitzohr
Foto: Lena Wäbs (Rumänien)