Einspaltig plus Randspalte

Wolfsrudel aus Ton

Die Montessorischule Osnabrück ist eine Förderschule mit dem Schwerpunkt geistige Entwicklung. Gemeinsam mit der Kooperationsklasse einer Hauptschule wurde das Projekt Junior-Wolfsberater durchgeführt. Im Rahmen des Tierkundeunterrichts lernten die Schüler*innen auch Wölfe kennen.

Der Projekttag wurde als Inklusions-Projekt über Fotokollagen beiden Schulen vorgestellt.

Um sich dem Wolf vertiefend zu nähern, wurde anschließend ein Kunstprojekt ins Leben gerufen. Aus Ton entstanden in liebevoller Arbeit individuelle Wolfscharaktere.

In Schaukästen wurden die Tiere präsentiert und die Rudelstruktur der Wölfe erklärt.

Die Wölfe aus Ton geformt.
Die Wölfe aus Ton geformt.

REGION OSNABRÜCK, MUSEUM AM SCHÖLERBERG

Förderschule, Solveig Speidel

Wettbewerbsbeitrag
Inklusions-Projekt (Hauptschule und Montessori-Schule)

Teilnehmer
Kooperationsklassen
13 bis 17Jahre

Projekt
Junior Wolfsexperten