Einspaltig plus Randspalte

Schüler-Multiplikatoren

28 Schülerinnen und Schüler der 7. Klasse der Integrierten Gesamtschule Bad Salzdetfurth, arbeiteten motiviert und engagiert an der Vorbereitung für ihren Einsatz als "Schüler-Wolfsexperten“ in den 4. Klassen der umliegenden Grundschulen.

Folgende Vorbereitungen wurden durchgeführt:
a) Mit der Wolfsexpertin Frau Graupner wurde methodisch sehr vielseitig und ansprechend Fachwissen über die Rückkehr der Wolfe nach Deutschland und Niedersachsen erarbeitet (2 Projekttage im Wald).

b) Auf einem Elternabend wurden die Eltern der 7. Klasse über die Inhalte des Projekts informiert.

c) Ein weiterer Projekttag mit allen Schülerinnen und Schülern fand zur Vorbereitung des Einsatzes in den Grundschulen statt:

  • Erarbeitung von Rollenspielen für Grundschüler
  • 2 PowerPoint-Präsentationen für Grundschüler
  • Erstellung eines Flyers für die Grundschüler mit Wolfsinfos
  • Bau zwei lebensgroßer, beweglicher Wolfsholzmodelle (150 cm X 140 cm)
  • Erstellung eines Infobriefes für die Lehrer, Schüler und Eltern der Grundschüler)

 

 

Der Holzwolf wird gebaut, um das Projekt fortführen zu können.
Der Holzwolf wird gebaut, um das Projekt fortführen zu können.

REGION HANNOVER/SPRINGE, WISENTGEHEGE SPRINGE

Klasse 7, Renate Spriewald

Wettbewerbsbeitrag
Ausbildung als Schüler-Multiplikatoren

Teilnehmer
Klasse 7a
28 SchülerInnen
13 bis 15 Jahre

Projekt
Planspiel